Bereichsbild
SCHNELLZUGRIFF
E-Mail-Login
Sie können die E-Mails auch über IMAP- bzw. POP in einem gesonderten Mail-Programm abrufen. Zum Anmelden benutzen Sie die UniID (z. B. xy123 oder z99) und das Kennwort.
 
Zugriff nur für eingetragene Benutzer. Zum Anmelden benutzen Sie Domäne\Benutzerkennung (z. B. ad\xy9) und Kennwort.
 

Verwaltung des Plattenplatzkontingents

Jeder Angehörige der Universität bekommt auf dem Mail-Server ein separates, von dem Speicherplatz im Linux- bzw. PC-Pool unabhängiges Kontingent an Plattenplatz (Mail-Box), exklusiv für die Verwaltung seiner E-Mails.

Dieses Kontingent ist momentan  1 GB, wobei Mitarbeiter zusätzlich die Möglichkeit haben, ihr Kontingent über einen formlosen Antrag moderat zu erhöhen. Dieses Kontingent dient allerdings nicht nur zur Verwaltung der persönlichen E-Mail-Ordner, sondern beinhaltet auch die sogenannte INBOX, den Ordner der eingehenden Post.

Bei Überschreitung des zugewiesenen Kontingents gilt folgende Regelung:

  • Ist das Kontingent zu 90% verbraucht, so wird der Benutzer beim Öffnen seiner Mailbox gewarnt. Beim Überschreiten des Kontingents wird der Benutzer einmalig per E-Mail über die hier stehenden Nutzungsbedingungen benachrichtigt.
  • Nach der Überschreitung wird eingehende Post weiterhin akzeptiert und abgespeichert, allerdings ist das Anlegen neuer Ordner oder das Abspeichern dieser E-Mails in existierende Ordner nicht mehr möglich, sofern sich diese auch auf dem Mailserver befinden.
  • Wird innerhalb von 2 Wochen dieser Zustand durch das Löschen von Nachrichten nicht geändert, dann werden E-Mails (älteste zuerst) aus der INBOX auf Magnetband ausgelagert, sofern diese älter als 90 Tage sind, wo sie noch maximal 2 Jahre zur Verfügung stehen und restauriert werden können, sofern zu diesem Zeitpunkt wieder genug Kontingent verfügbar ist.
Verantwortlich: Team Internetdienste
Letzte Änderung: 09.04.2013
zum Seitenanfang/up